Händehygienetag und Feuerwehr Drucken
Geschrieben von: Manuel Goldenstein   

Am heutigen 5. Mai, ist der Welthändehygienetag. Auch der Kreisfeuerwehrverband Aurich e.V. macht auf die Handhygiene aufmerksam. Denn durch regemäßiges Waschen verbreiten sich keine Keime, Keime die auch die Feuerwehren belasten könnten. Als Feuerwehr kommt man in viele verschiedene Haushalte und Orte und berührt oft die verschiedensten Menschen und Gegenstände. Leider kommt es immer noch durch unzureichende Hygiene der Hände, zu den meisten Infektionen in der Bundesrepublik Deutschland (bis zu 80%). Das einfache Waschen mit einer handelsüblichen Seife ist völlig ausreichend, um sich und seine Mitmenschen zu schützen. Besonders nach dem Kontakt mit kranken Menschen, Tieren, dem Toilettengang oder nach der Nutzung von öffentlichen Einrichtungen, sollte eine Waschung der Hände erfolgen. Die Feuerwehren wünschen sich ein sauberes Entgegenkommen, auch in unverhofften Situationen.

 

zurück

 
Mittwoch, 23. Mai 2018

Design by: LernVid.com