Heimrauchmelder in der Nacht Drucken
Geschrieben von: Thomas Weege   

Aufmerksame Nachbarn der Molkereilohne in Norden haben in der Nacht zu Freitag einen piependen Heimrauchmelder in ihrer Straße gehört. Zunächst konnten sie den Alarmton jedoch keinem Gebäude zuordnen. Die zuerst gerufene Polizei machte dann ein Einfamilienhaus aus, aus dem der Ton drang. Die Nachbarn vermuteten den alleinlebenden Bewohner daheim. Da niemand öffnete und im Erdgeschoss alle Jalousien unten waren, musste die Freiwillige Feuerwehr Norden um 22.50 Uhr alarmiert werden. Die Einsatzkräfte öffneten mit Spezialwerkzeug die Haustür und gingen zur Erkundung ins Haus. Darin wurden jedoch weder der Bewohner noch ein Feuer entdeckt. Immerhin fanden sie den grundlos piependen Rauchmelder und deaktivierten ihn. Anschließend wurde das Haus wieder sicher verschlossen.

 

Eingesetzt:

Feuerwehr Norden

zurück

 
Mittwoch, 23. Mai 2018

Design by: LernVid.com