Schwerer Verkehrsunfall Drucken
Geschrieben von: Fw Wiesmoor   

Am frühen Freitagmorgen ereignete sich auf Hauptkreuzung in Wiesmoor ein schwerer Verkehrsunfall. Dort kollidierten ein Pkw und ein Transporter miteinander. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter zuerst gegen einen Ampelmast und anschließend in das Geländer der Brücke, die über den Nordgeorgsfehnkanal führt, geschleudert. Der Pkw blieb schwer beschädigt im Kreuzungsbereich liegen. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Zusammenstoß verletzt.

Die Feuerwehr Wiesmoor wurde um 05.41 Uhr alarmiert, da mindestens eine Person eingeklemmt sein sollte. Als die ersten Rettungskräfte die Einsatzstelle wenige Minuten später erreicht hatten, bestätigte sich diese Meldung allerdings nicht. Die Feuerwehrleute übernahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Betreuung der beiden verletzten Personen und sicherten die Unfallstelle ab.

Außerdem nahmen sie auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel auf. Weiterhin unterstützte die Feuerwehr die Beamten der Polizei bei der Unfallaufnahme, indem sie die Einsatzstelle großräumig ausleuchtete. Nach Abschluss dieser Arbeiten halfen die Einsatzkräfte noch bei der Bergung der beiden Unfallfahrzeuge.

Eingesetzt:
Feuerwehr Wiesmoor


zurück

 
Sonntag, 21. Januar 2018

Design by: LernVid.com