Das ist gerade nochmal gut gegangen Drucken
Geschrieben von: Fw Norden   

Kurz vor Beginn ihres Übungsdienstes ist die Feuerwehr Norden am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr zu einem gemeldeten Zimmer- beziehungsweise Wohnungsbrand gerufen worden. Mieter eines Wohnblocks in der Kirchstraße hatten zunächst den Alarmton eines Heimrauchmelders gehört und beim Nachsehen starken Brandgeruch im Treppenraum wahrgenommen.

Die Norder Feuerwehr brach die Tür zu der im dritten Obergeschoss befindlichen Wohnung auf und fand den Bewohner schlafend auf einem Sofa vor. Die Wohnung war bereits komplett verraucht. In der Küchen war Essen in einem Kochtopf verbrannt und die Herdplatte glühte hellrot.

Der Mann wurde in Sicherheit gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Nach einer halben Stunde war das Gebäude belüftet und alle Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Eingesetzt:
Feuerwehr Norden


zurück

 
Donnerstag, 18. Januar 2018

Design by: LernVid.com