Zweimal Unterstützung für den Rettungsdienst Drucken
Geschrieben von: Fw Norden   

Zweimal wurde am Dienstagvormittag die Feuerwehr Norden vom Rettungsdienst zur Unterstützung angefordert.

Zunächst wurde die Hilfe bei einem Patiententransport aus dem Obergeschoss durch das Treppenhaus eines Wohnhauses am Lehmweg benötigt. Da der bereitgestellte Rettungswagen nicht an das Gebäude anfahren konnten musste der Patient durch die Einsatzkräfte eines Löschgruppenfahrzeuges mehrere hundert Meter einen Feldweg zur nächsten befestigten Straße getragen werden.

Nachdem dieser Einsatz abgearbeitet war gab es noch einen Folgeeinsatz. Wieder wurde die Hilfe beim Transport eines Patienten aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses benötigt, diesmal in der Johann-Christian-Reil-Straße. Dort musste ein Patient mittels einer Schleifkorbtrage über eine steile Treppe in den bereitgestellten Rettungswagen transportiert werden.

Eingesetzt:
Feuerwehr Norden


zurück

 
Donnerstag, 18. Januar 2018

Design by: LernVid.com