Nächtlicher Brand in leeerstehender Scheune Drucken
Geschrieben von: Fw Strackholt + Sammy Foto: Fw Strackholt   

In der Nacht zum Dienstag geriet der Dachstuhl eines leerstehenden Scheunengebäudes an der Fieinger Straße in der Gemeinde Großefehn in Brand. Gegen 00.50 Uhr wurden mehrere Feuerwehren alarmiert.

Den Einsatzkräften gelang es schnell, die Lage in den griff zu bekommen und dabei auch ein daneben stehendes Gebäude zu schützen. Nach etwa einer halben Stunde konnte "Feuer unter Kontrolle" gemeldet werden.

Eingesetzt:
Feuerwehr Strackholt
Feuerwehr Akelsbarg-Felde-Wrisse (ELW 1)
Feuerwehr Spetzerfehn
Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen
Feuerwehr Middels (ELW 2)


zurück

 
Donnerstag, 18. Januar 2018

Design by: LernVid.com