Neue Fahrzeughalle eingeweiht Drucken
Geschrieben von: Sammy   

„Wir freuen uns, dass wir diese Halle bekommen haben. Ein Jahr Bauzeit liegt hinter uns“, mit diesen Worten eröffnete Ortsbrandmeister Hartmut Schoon am Sonnabendnachmttag die Feier zur offiziellen Einweihung der neuen Fahrzeughalle der Großefehntjer Ortsfeuerwehr Akelsbarg-Felde-Wrisse.

Auch wenn die neue Halle für den Fuhrpark der Wehr jetzt groß genug ist, für diese Veranstaltung war sie schon fast wieder zu klein, war sie doch für die Einweihung zum Festsaal umfunktioniert worden. Eine Vielzahl von Gästen aus Rat, Verwaltung und Politik, befreundeten Vereinen und mehreren Feuerwehren füllte den Raum fast bis auf den letzten Platz.

Ortsbrandmeister Hartmut Schoon ließ in seiner Ansprache die Entstehungsgeschichte dieser Erweiterung des bisherigen Feuerwehrdomizils Revue passieren. Diese war auf Grund der Vorgaben der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen unumgänglich. Weiterhin wurde neben dem vorhandenen Löschfahrzeug der Wehr zusätzlich der Einsatzleitwagen ELW 1 der Gemeindefeuerwehr bei der Ortswehr stationiert und somit war ohnehin ein zweiter Stellplatz für ein Einsatzfahrzeug erforderlich geworden.

Schoon bedankte sich bei allen Beteiligten an der Baumaßnahme für die gute Zusammenarbeit. Im Frühjahr 2016 begann die Planungsphase, an die sich dann nahtlos die Bauarbeiten anschlossen, so dass die Einsatzfahrzeuge nun seit Juni dort ihren Standort eingenommen haben.

Hinrich Trauernicht, als Vertreter von Großefehns Bürgermeister Olaf Meinen, berichtete unter anderem, dass die Kosten für das Projekt bei 152.000 Euro liegen. Er konnte im Anschluss an seine Ansprache keine, wie sonst übliche, Schlüsselübergabe vornehmen, da das neue Gebäude mit einer modernen elektronischen Schließanlage ausgestattet ist. Insofern übergab er statt Schlüssel die erforderlichen Transponder zur Türöffnung an Gemeindebrandmeister Mario Lienemann, der diese sofort an Ortsbrandmeister Schoon weitergab.

Abschließend richteten Gäste aus Politik, befreundeten Vereinen und der Feuerwehr noch Grußworte und Glückwünsche an die Ortsfeuerwehr Akelsbarg-Felde-Wrisse.

Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgten die „Dorfmusikanten Akelsbarg“ und der Feuerwehrchor Middels, die Bewirtung der Gäste hatte die Dorfgemeinschaft Akelsbarg übernommen.


zurück

 
Freitag, 24. November 2017

Design by: LernVid.com