Zwei Einsätze in Pewsum am Sonnabend Drucken
Geschrieben von: Gemeindefeuerwehr Krummhörn   

Gegen 08.30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Pewsum-Woltzeten am Samstagvormittag zu einem brennenden Mülleimer in die Visquarder Reihe in Pewsum alarmiert. An der Einsatzstelle brannte eine Papiertonne, welche von den Einsatzkräften abgelöscht wurde.

Eingesetzt:
Feuerwehr Pewsum-Woltzeten


Am Samstagabend alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland um 18:21 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Pewsum - Woltzeten sowie die Freiwillige Feuerwehr Canum - Freepsum mit dem Stichwort "Schuppenbrand" in die Woquarder Reihe in Pewsum. An der Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte brennende Mülltonnen vor, welche sich direkt neben einem Gartenhaus befanden.

Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Ein Teil des Gartenhauses wurde dennoch von dem Brand beschädigt. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurden die Glutnester ausfindig gemacht und abgelöscht. Erste Einsatzkräfte konnten bereits nach kurzer Zeit wieder zum Standort zurückkehren und einrücken.

Vorsorglich wurden angrenzende Objekte mit der Wärmebildkamera kontrolliert, um weitere Glutnester auszuschließen. Nach rund zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte den Einsatz beenden

Eingesetzt:
Feuerwehr Pewsum-Woltzeten
Feuerwehr Canum-Freepsum



zurück

 
Dienstag, 17. Oktober 2017

Design by: LernVid.com