Person aus verrauchter Wohnung gerettet Drucken
Geschrieben von: Uwe Bents Foto: Thomas Weege   

Zu einem zunächst gemeldeten Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus am Jan-ten-Doornkaat-Koolmann-Platz wurde am Freitagabend die Feuerwehr Norden alarmiert. Passanten hatten Rauch aus einem Fenster einer Wohnung im 4. Obergeschoss wahrgenommen und daraufhin den Notruf gewählt.

Die Einsatzkräfte öffneten gewaltsam die Wohnungstür und gemeinsam mit Polizeibeamten konnte ein noch schlafender Bewohner aus der verrauchten Wohnung in Sicherheit gebracht werden. Als Ursache für die Verrauchung konnte in der Küche ein Topf mit Essen auf einem eingeschalteten Herd festgestellt werden. Nach Belüftung der Wohnung konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzt:
Feuerwehr Norden


zurück

 
Dienstag, 12. Dezember 2017

Design by: LernVid.com