Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Osteel Drucken
Geschrieben von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Fotos: Fw Brookmerland   

Am Freitag kam es gegen 10.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Schoonorther Landstraße. Die 70-jährige Fahrerin eines PKW Toyota kam von der Neuwesteeler Straße und wollte die Schoonorther Landstraße überqueren oder dort abbiegen. Dabei beachtete sie nicht die Vorfahrt (Stoppschild) einer 34-jährigen Renault-Fahrerin, die aus Richtung Norden kam. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei an beiden Fahrzeuge Totalschaden entstand.

Der Renault kam erst in einem angrenzenden Graben zu liegen und die Fahrerin wurde eingeklemmt. Die beiden Insassen des Toyota als auch die Fahrerin des Renault wurden schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Der Kreuzungsbereich wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt.

Eingesetzt waren neben der Polizei und einem Rettungshubschrauber auch ein Notarzt, drei Rettungswagen, drei Fahrzeuge der Feuerwehr mit ca. 20 Mann sowie die Untere Wasserbehörde. Abschleppfahrzeuge kümmerten sich um den Abtransport der unfallbeteiligten Pkw.

Eingesetzt:
Feuerwehr Osteel
Feuerwehr Upgant-Schott
Feuerwehr Norden

 

zurück

 
Dienstag, 17. Oktober 2017

Design by: LernVid.com