Feuer in Wohngebäude Drucken
Geschrieben von: Fw Osteel + Sammy Fotos: Fw Osteel   

In der Nacht zum Mittwoch kam es zu einem Brand in einem Wohngebäude am Alten Postweg in Osteel. In dem Haus leben derzeit 16 Personen. Gegen 01.50 Uhr wurden die Feuerwehren Osteel, Leezdorf und Marienhafe sowie der in Upgant-Schott stationierte Einsatzleitwagen ELW 1 der Samtgemeinde Brookmerland alarmiert. Zur weiteren Unterstützung wurden zeitgleich die Feuerwehr Aurich mit der Drehleiter sowie Norden mit dem Einsatzleitwagen ELW 2 des Landkreises Aurich in Marsch gesetzt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren Angehörige bereits damit beschäftigt, die Menschen aus dem Gebäude zu evakuieren. Bei nur zwei Personen musste die Feuerwehr unterstützen, um diese aus dem Gebäude zu bringen. Im Anschluss wurde mit der Suche nach dem Brandherd begonnen, denn von außen konnte kein Feuerschein festgestellt werden, lediglich Rauch drang unter den Dachziegeln hervor.

Es stellte sich heraus, dass in der Decke vom Dachgeschoss zum Dachboden die Dämmung schmorte und die Bodenbretter vom Dachboden mit dort gelagerten Büchern Feuer gefangen hatten. Nach Entfernen der Bretter konnte das Feuer in wenigen Minuten gelöscht werden.

Über die Drehleiter wurde eine Abluftöffnung durch Abnehmen einiger Dachziegel geschaffen, damit der Rauch abziehen konnte. Abschließend wurden die betroffenen Bereiche mit der Wärmebildkamera überprüft.

Eingesetzt:
Feuerwehr Osteel
Feuerwehr Leezdorf
Feuerwehr Marienhafe
Feuerwehr Upgant-Schott (ELW 1)
Feuerwehr Aurich (DL)
Feuerwehr Norden (ELW 2)


zurück

 
Dienstag, 17. Oktober 2017

Design by: LernVid.com