Spezialisierung auf Tierrettung Drucken
Geschrieben von: Manuel Goldenstein   

Die Feuerwehr Wiegboldsbur hat sich in den vergangenen Wochen auf ein weiteres Thema spezialisiert und ist damit im Notfall in ganz Südbrookmerland unterwegs: Die Tierrettung. Hierzu wurden gesonderte Gerätschaften angeschafft. Unter anderem ein Tierhebegeschirr, ein mobiler Lastenzug und auch ganz einfache Hilfsmittel wie z.B. Jute-Säcke und Netze, die nun rasch zur Hand sind. Immer wieder kommt es vor, dass Pferde, Kühe, Schafe, Schwäne oder andere Tiere in eine Notlage geraten, bei der die Feuerwehr zum Einsatz kommen muss. Hierzu zählt auch oft die Katze auf dem Dach.

In der Regel wird dann auf die vorhandenen Gerätschaften auf den Fahrzeugen zurückgegriffen, die im Anschluss oft nicht mehr verwendet werden können aufgrund der hohen materiellen Belastung. Mit der Anschaffung der verschiedenen Gerätschaften ist nun die Rettung und Bergung von Tieren optimiert, eben durch artgerechtes Rettungsgerät. Die Tiere werden dadurch schonender behandelt und wirtschaftlich zahlt sich die Anschaffung rasch aus aufgrund der weiteren Verwendungsmöglichkeit.

Die Tierrettung durch die Feuerwehr ist kostenfrei, wenn sich das Tier in einer Notlage befindet. Um noch schlagfertiger zu sein, werden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wiegboldsbur nun zusätzlich bei ihren Übungsdiensten auch immer wieder auf die Rettung und Bergung von Tieren geschult.


zurück

 
Donnerstag, 14. Dezember 2017

Design by: LernVid.com