Jugendliche aus Zwangslage befreit und eine Brandmeldeanlage Drucken
Geschrieben von: Fw Norderney   

Am Samstagabend, um 23:21 Uhr, wurde die Feuerwehr auf Norderney zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Dort war eine Jugendliche an einem Spielgerät in eine missliche Lage gekommen, aus der sie sich selber nicht mehr befreien konnte. Der Rettungsdienst forderte daraufhin die Feuerwehr mit technischem Gerät nach. Mit einem Pedalschneider wurde die Jugendliche schonend aus ihrer Lage befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Knapp sechs Stunden später, gegen 06:00 Uhr, wurde die Feuerwehr erneut alarmiert. Ausgelöst hatte jetzt die automatische Brandmeldeanlage im Hause des Märkischen Kreises in der Luciusstrasse. Eine für die Feuerwehr bekannte Adresse, hier war die Feuerwehr in den letzten Monaten öfter im Einsatz. An der Einsatzstelle konnte dann festgestellt werden, dass die Brandmeldeanlage wegen eines technischen Defektes  ausgelöst hatte.

Eingesetzt:
Feuerwehr Norderney


zurück

 
Dienstag, 17. Oktober 2017

Design by: LernVid.com