Unrat brennt in Bushaltestelle Drucken
Geschrieben von: Thomas Weege   

In einem gläsernen Bushaltestellenhäuschen in der Norder Parkstraße brannte am Dienstagabend Unrat. Eine Autofahrerin hatte den Brand gegen 21.15 Uhr entdeckt und den Notruf gewählt.

Ersteintreffende Polizeibeamte schoben den brennenden Haufen mit einem Besen aus dem Häuschen hinaus, ehe das Glas von der Hitze zerspringen konnte. Die wenig später eintreffende Feuerwehr Norden löschte das kleine Feuer mit Wasser.

Eingesetzt:
Feuerwehr Norden


zurück

 
Donnerstag, 14. Dezember 2017

Design by: LernVid.com