Baum stürzt teilweise auf Fahrbahn Drucken
Geschrieben von: Nico Hieronimus   

Am Freitagnachmittag, um 16:08 Uhr, wurde die Feuerwehr Loquard-Rysum zu einem Sturmschaden in den Loquarder Ring auf Höhe eines landwirtschaftlichen Anwesens alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte zeigte sich schnell, dass ein größeres Stück aus einem Baum gebrochen und letztlich auf die Fahrbahn gefallen war.

Es wurden Kettensägen vorgenommen, um die Straße wieder freizuräumen und danach die Fahrbahn gereinigt. Außerdem wurden Äste, die gefährlich aus einem daneben stehenden Baum ragten, in die das abgebrochene Baumteil zunächst gefallen war, vorsichtshalber entfernt, um jede mögliche weitere Gefahr zu bannen.

Nach einer guten halben Stunde konnten die 18 Einsatzkräfte, die mit drei Fahrzeugen angerückt waren, die Einsatzstelle verlassen und zum Standort zurückkehren.

Eingesetzt:
Feuerwehr Loquard-Rysum


zurück

 
Freitag, 15. Dezember 2017

Design by: LernVid.com