Jugendfeuerwehr Wiesmoor am Ostseestrand Drucken
Geschrieben von: Lars Mohrhusen   

Ein Zeltlager gehört wohl zum Sommerprogramm fast jeder Jugendfeuerwehr. Für die Wiesmoorer Nachwuchsbrandschützer ging es kützlich für sechs Tage nach Grömitz, wo die Jugendlichen zusammen mit der befreundeten Jugendfeuerwehr aus Spreenhagen in Brandenburg ihr Zeltlager in direkter Strandnähe durchführten.

Das Betreuerteam um Stadtjugendfeuerwehrwart Lars Mohrhusen hatte sich dabei Einiges für die Teilnehmer einfallen lassen. Neben einer Nachtwanderung mit verschiedenen Stationen gab es auch einen Besuch im Kletterwald sowie im Freizeitpark „Hansapark“.

Bei warmen Sommerwetter war der Ostseestrand ein ebenso willkommenes Ziel. Aber auch bei zwischenzeitlich auftretendem Regen wurde den Kids nicht langweilig, da zahlreiche Gesellschaftsspiele ebenfalls zum Reisegepäck gehörten.

Schließlich war man auch bei der Berufsfeuerwehr Lübeck zu Gast, die einen sehr lebhaften Eindruck vom Alltag der Feuerwehrleute vermittelte. Abschließend zogen die Teilnehmer ein durchweg positives Resümee, sodass jeder leicht sein persönliches Highlight ausmachen konnte.

Als Erinnerung an das Zeltlager erhielt jeder Teilnehmer ein Zeltlager-T-Shirt, das mit Unterstützung der Firma BS DüxEiche GmbH beschafft wurde. Mietwagen Schmidt half mit einem Kleinbus für den Transsport aus. Für diese Unterstützung möchte sich die Jugendfeuerwehr Wiesmoor herzlich bedanken.


zurück

 
Sonntag, 20. August 2017

Design by: LernVid.com