Brennendes Motorrad Drucken
Geschrieben von: Sven Janssen   

Am frühen Dienstagabend geriet an der Neuen Straße in Victorbur ein Motorrad in Brand. Um 19.50 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde das brennende Motorrad bereits von den Eigentümern ins Freie geschoben.

Der Carport, unter dem das Motorrad abgestellt war,  blieb so unbeschädigt.  Erste Löschversuche mit einem Gartenschlauch wurden ebenfalls durchgeführt. Somit standen für die 16 Einsatzkräfte lediglich noch Nachlöscharbeiten an. Um weitere Folgeschäden zu vermeiden wurde die Batterie entfernt.

Ebenfalls demontierte man in Zusammenarbeit mit dem Eigentümer den Tank des Motorrads. Die Gefahr, dass Betriebsstoffe aus dem beschädigten Tank auslaufen, konnte somit verhindert werden. Die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen angerückt war, konnte nach 20 Minuten den Einsatz beenden.

Eingesetzt:
Feuerwehr Victorbur


zurück

 
Sonntag, 17. Dezember 2017

Design by: LernVid.com