Auto brannte aus Drucken
Geschrieben von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund   

Am Dienstag wurde der Polizei gegen 22:00 Uhr ein Brand gemeldet. Ein Auto war auf einer Schotterstraße eines Windparks in der Nähe des Hilgendlandweges in Brand geraten. Der 80-jährige Fahrer des Autos hatte das brennende Fahrzeug verlassen und sich leichte Verletzungen zugezogen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Das Auto wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren Osteel und Marienhafe, die mit insgesamt fünf Fahrzeugen anrückten, gelöscht. Durch das Feuer wurde das Auto vollständig zerstört. Die genauen Umstände der Brandentstehung sind derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Eingesetzt:
Feuerwehr Osteel
Feuerwehr Marienhafe


zurück

 
Montag, 21. August 2017

Design by: LernVid.com