Größeres Vegetationsfeuer verhindert Drucken
Geschrieben von: Jann Gerdes   

Am vergangenen Freitag ist in einem größeren Gebüsch in der Wiesenstraße in Sandhorst Unrat in Brand geraten. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine größere Brandausbreitung jedoch verhindert werden. Nach Angaben von Anwohnern soll ein kleinerer Junge die Sachen angezündet haben und dann weggelaufen sein.

Die Ortsfeuerwehr Sandhorst wurde daher um 19:52 Uhr alarmiert und konnte umgehend mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften ausrücken, da sich die Feuerwehrleute für eine Atemschutzausbildung gerade beim Feuerwehrhaus befanden.

Nach nur kurzer Zeit konnte die etwa zwei Quadratmeter große Fläche abgelöscht werden, so dass die Flammen nicht um sich greifen konnten. Neben der Feuerwehr war eine Streifenwagenbesatzung zur Aufnahme des Einsatzes vor Ort.

Eingesetzt:
Feuerwehr Sandhorst


zurück

 
Sonntag, 20. August 2017

Design by: LernVid.com