Ausbildung gemeinsam mit dem ABC-Zug Drucken
Geschrieben von: Fabian Schmidt + Sammy Fotos: Fabian Schmidt   

Kürzlich hat die Feuerwehr Plaggenburg gemeinsam mit Kräften des ABC-Zuges des Landkreises Aurich  einen Übungs- und Ausbildungsdienst im Hinblick auf einen Gefahrguteinsatz durchgeführt. Etwa gegen 20:00 Uhr wurde die Plaggenburger Wehr  über Funk zu einer technischen Hilfeleistung gerufen.

Die Einsatzkräfte stellten während der Erkundung an der angenommenen Einsatzstelle fest, dass auf einer Palette mehrere Kanister beschädigt sind und vermutlich eine ätzende Flüssigkeit ausläuft. Es wurde im Rahmen der Übung auch ein Not-Dekontaminationsplatz aufgebaut, um die Einsatzbekleidung der beim Gefahrgut eingesetzten Atemschutzgeräteträger einer ersten groben Säuberung zu unterziehen.

Fazit dieser Übung war, dass eine Ortsfeuerwehr, die nicht über eine Spezialausrüstung wie zum Beispiel der ABC-Zug verfügt, solche Einsätze nur nach der GAMS-Regel in Angriff nehmen kann (GAMS = Gefahr erkunden/Absperren/Menschenrettung/Spezialkräfte anfordern).

Im zweiten Teil des Ausbildungsabends stellten Mitglieder des ABC-Zuges den Anwesenden die Einsatzfahrzeuge ihrer Einheit vor und bauten noch eine Einpersonen-Duschkabine zur Reinigung von Einsatzkräften unter Chemikalienschutzanzügen auf.


zurück

 
Sonntag, 20. August 2017

Design by: LernVid.com