Feuerwehr Victorbur: Mehrere Wassereinsätze Drucken
Geschrieben von: Sven Janssen   

Zu einer unter Wasser stehenden Tiefgarage eines Wohnhauses am Alten Postweg in Victorbur wurde die Feuerwehr Victorbur am Donnerstagabend gegen 19:25 Uhr alarmiert. Neben der Tiefgarage stand der komplette Kellerbereich, der sich unter dem ganzen Haus entlang zieht, zum Teil 30 cm unter Wasser.

Im Untergeschoss befanden sich insgesamt neun Zimmer, die vom Wasser befreit werden mussten. Während die Hausbewohner bereits eigene Pumpen einsetzten, entschied sich die Einsatzleitung dazu, die Tragkraftspritze in der Tiefgarage sowie eine Tauchpumpe im restlichen Bereich des Kellers einzusetzen.

Währenddessen liefen noch zwei weitere Einsätze auf. Die Einsatzleitung beorderte zunächst das Tanklöschfahrzeug in die Steinstraße in Victorbur, um sich den dort gemeldeten Wasserschaden anzusehen und die Lage zu beurteilen. Die eingesetzte Besatzung brach den Einsatz nach kurzer Erkundung ab, hier war kein Einsatz der Feuerwehr notwendig und man fuhr die nächste Einsatzstelle an der Neuen Straße in Victorbur an.

Auch hier waren die Tiefgarage sowie der Keller eines Wohnhauses mit Wasser vollgelaufen. Nachdem die Besatzung des Löschgruppenfahrzeuges den Einsatz im Alten Postweg abgearbeitet hatte, unterstützte man ebenfalls an der Neuen Straße.

Nachdem alle eingesetzten Pumpen und Gerätschaften gereinigt und wieder einsatzbereit gemacht wurden, konnten die Einsätze gegen 21:45 Uhr beendet werden. Die Feuerwehr Victorbur war mit zwei Fahrzeugen und 13 Kräften im Einsatz.

Eingesetzt:
Feuerwehr Victorbur

 

zurück

 
Donnerstag, 19. Oktober 2017

Design by: LernVid.com