Noch wenige Wochen bis zum 1. Hinteraner Spendenlauf Drucken
Geschrieben von: Bastian Kahlert   

Laufshirts liegen bei Intersport Berkhahn im Dollart Center Emden zur Anprobe bereit

Das Orga-Team, bestehend aus jeweils drei Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hinte und des TuS Eintracht Hinte, erledigt zurzeit die letzten Aufgaben für das Laufevent am Samstag, 26.08.2017 in Hinte. Um 15.30 startet der erste Lauf über 800 Meter für die Jahrgänge 2003 bis 2010, danach folgen um 16.00 Uhr der 5km-, und um 17.00 Uhr der 10km-Lauf.

Die Strecke ist durch den Deutschen Leichtathletik Verband vermessen und der Laufweg ist ebenfalls geprüft und genehmigt. Neben den drei Läufen wird ein großes Rahmenprogramm geboten. Besonders freuen sich die Organisatoren über das Kommen des Comedian, Markus Maria Profitlich. Profitlich ist Pate vom Verein „Wünschdirwas e.V.“, an den die Veranstalter den kompletten Erlös spenden werden. Der Verein ermöglicht Familien mit schwerkranken Kindern Herzenswünsche.

Als Moderator konnte Heino Krüger gewonnen werden. Krüger hat bereits viele Läufe moderiert und wird, so ist sich das Orga-Team sicher, gut gelaunt und professionell durchs Programm führen.

Nach der Erstankündigung in der Presse erfuhr das Orga-Team eine Überraschung. Firmen meldeten sich selbst und boten ihre Unterstützung. Michael Dannecker, Inhaber der Firma Gebäudereinigung „Wat moi“, Sascha Weddermann vom LiveMusikCenter in Hinte, Fokken und Müller (Matjes- und Feinkostmanufaktur) sowie der Fremdenverkehrsverein Hinte sagten sofort ihre Unterstützung zu. Die Idee einen Lauf in Hinte zu organisieren und dann auch noch für eine gute Sache, löste die Hilfsbereitschaft aus.

Bei dieser Unterstützung ist es nicht geblieben.  Das Ziel in Hinte eine Laufveranstaltung mit großen Rahmenprogramm zu organisieren und damit das Dorfleben zu bereichern ist nur eine Motivation des Orga-Teams. „Wir wollen zeigen, dass man gemeinsam, d.h. Feuerwehr und Sportverein, viel erreichen kann. Der Verein „Wünschdirwas e.V. liegt uns besonders am Herzen. Wir haben schon viele Aktionen für den Verein gemacht, doch hier kann man mit vereinten Kräften noch mehr leisten“, meint Ralf Ackmann (Mitglied des Orga-Teams und Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Hinte).

Das Hauptziel ist einen größtmöglichen Erlös zu erzielen. Die Organisation und Durchführung einer Veranstaltung ist immer mit hohen Kosten verbunden. „Wichtig ist uns diese Kosten durch die Unterstützung von dritter Hand auszugleichen, damit das komplette Startgeld und andere Einnahmen gespendet werden können. Jeder Teilnehmer erhält damit nicht nur ein Lauferlebnis in Hinte, sondern tut auch noch etwas Gutes“, sagt Orga-Mitglied Michael Engelbarts (Freiwillige Feuerwehr Hinte).

Enrico Zieker und Wolfgang Peters vom TuS Hinte wie auch Bastian Kahlert von der Freiwilligen Feuerwehr Hinte sind bedingt durch die Teilnahme an diversen Läufen „lauferfahren“. „Die drei wissen, worauf es bei der Streckengestaltung bei einem Lauf ankommt und sind damit eine zusätzliche Bereicherung für das Orga-Team. Die Teilnehmer sollen sich bei uns in Hinte wohlfühlen“, so TuS-Vorsitzende Anne Ignatzek.

Zur Erinnerung gibt es für alle, die sich bis zum 11. August 2017 anmelden, ein hochwertiges Funktions-Shirt, dank der Unterstützung von Intersport Berkhahn aus Emden. Die Inhaber, Jan und Ulrike Berkhahn, helfen gerne dabei, dass das Laufevent in Hinte zu einem Erfolg wird. Sie selbst sind (Lauf-)Sport begeistert und Mitglied im TuS Hinte. Ihre Hauptmotivation liegt aber darin, dass sie selber oft sehen, wie aktiv der Verein „Wünschdirwas e.V.“ ist, denn sie wohnen in der Nähe vom Ferienhaus, in dem Familien mit schicksalhaften Erlebnissen kostenlos Urlaub machen können. „Wir haben selbst Kinder und wissen, wie wertvoll Gesundheit und Familienleben sind“, so die Inhaber. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit das Laufshirt ab sofort bei Intersport Berkhahn im Dollart Center Emden anzuprobieren, um dann bei der Anmeldung die passende T-Shirt-Größe anzuklicken.

Neben den drei Laufdistanzen wird ein Rahmenprogramm geboten. Auf einer Bühne werden zwei Tanzgruppen des TuS Hinte auftreten und es wird musikalische Darbietungen geben. Rund um die Schule und das Feuerwehrhaus in Hinte können Groß und Klein sich sportlich betätigen und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Die Freiwillige Feuerwehr wird ihren Fuhrpark präsentieren und die Firma CustomBars aus Emden zeigt an modernen Outdoor-Turngeräten, was es mit der Sportart „Callanetics“ auf sich hat. Der Fremdenverkehrsverein lädt an diesem Tag zu Tee und Kuchen in der Mühle in Hinte ein, auch dieser Erlös ist für den guten Zweck bestimmt.

Die ersten Anmeldungen sind bereits eingegangen. Über die Internetseite https://hinteraner-spendenlauf.jimdo.com/ stehen alle wichtigen Informationen und dort kann man sich auch anmelden.

„Wir freuen uns auf den 26. August 2017, auf viele Teilnehmer und Gäste und hoffen, dass der Wettergott mitspielt“, so das Orga-Team.

 

zurück

 
Sonntag, 20. August 2017

Design by: LernVid.com