Pkw brannte neben einem Gebäude – Personen evakuiert Drucken
Geschrieben von: Manuel Goldenstein   

Am Donnerstag, um 01.00 Uhr, wurde die Feuerwehr Wiegboldsbur zu einem PKW-Brand nach Moordorf in den Extumer Trift alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurden bereits die ersten Bewohner durch die Polizei aus dem Gebäude evakuiert, an dem der PKW brannte.

Rauch drang durch Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogener Bauteile sowie ein geöffnetes Fenster aufgrund des voll in Flammen stehenden Pkw‘s in das Mehrfamilienhaus ein. Da der Verdacht bestand, dass sich in einer der Wohnungen eine hilflose Person befand, mussten eine Eingangstür sowie mehrere Zimmertüren rasch geöffnet werden. Der Verdacht bestätigte sich glücklicherweise nicht.

Zur Belüftung der zwei verrauchten Wohnungen wurde die Feuerwehr Oldeborg hinzu alarmiert. Diese belüfteten die Räume mit dem Hochleistungslüfter, sodass diese wieder begehbar waren. Die insgesamt 29 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren bis etwa 02.45 Uhr mit vier Fahrzeugen an der Einsatzstelle.

Eingesetzt:
Feuerwehr Wiegboldsbur
Feuerwehr Oldeborg


zurück

 
Montag, 21. August 2017

Design by: LernVid.com