Hilfeleistung nach schwerem Verkehrsunfall Drucken
Geschrieben von: Erik Siemering   

Mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ wurden am Freitagmorgen um 04:17 Uhr die Feuerwehren Ochtelbur, Ihlowerfehn und der Rüstwagen aus Sandhorst alarmiert. Ein PKW ist auf der Holzlooger Straße in Westerende – Holzloog von der Straße abgekommen und hat einen Baum touchiert, bevor er im angrenzenden Straßengraben zum Stehen gekommen ist.

Bereits auf der Anfahrt wurde von der Leitstelle Ostfriesland mitgeteilt, dass keine Personen mehr im Fahrzeug eingeklemmt seien. Daraufhin haben die Kräfte der Feuerwehr Ihlowerfehn und des Rüstwagens die Einsatzfahrt abgebrochen und sind zu ihren Standorten zurückgekehrt.

Die Feuerwehr Ochtelbur ist die Einsatzstelle angefahren, hat diese ausgeleuchtet und die Straße gereinigt. Nachdem diese Arbeiten erledigt waren, konnte der Einsatz gegen 05:20 Uhr mit der Rückkehr zum Feuerwehrhaus beendet werden.

Eingesetzt:
Feuerwehr Ochtelbur
Feuerwehr Ihlowerfehn
Feuerwehr Sandhorst


zurück

 
Samstag, 19. August 2017

Design by: LernVid.com