Feuerwehr genau um 05.00 Uhr "aus den Betten geholt" Drucken
Geschrieben von: Sven Janssen   

Am Freitagmorgen, genau um 5:00 Uhr, wurden die Feuerwehren Victorbur und Oldeborg, der in Uthwerdum stationierte Einsatzleitwagen sowie die DRK-Bereitschaft Südbrookmerland zu einem Zimmerbrand in einem Wohnhaus mit einer angrenzenden Fahrradwerkstatt, in der Victorburer Wilde alarmiert.

Die Hauseigentümer wurden durch das laute Piepen eines Rauchmelders geweckt. Zudem konnte im Hausflur eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Nachdem der Hauseigentümer auf dem ersten Blick keine Ursache finden konnte, wählte er umgehend den Notruf.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte rüsteten sich aufgrund der unklaren Lagemeldung mehrere Trupps mit Atemschutzgeräten aus. Beim Betreten des Gebäudes konnte diese Rauchentwicklung weiterhin wahrgenommen werden. Nach sehr kurzer Zeit war die Rauchentwicklung vollkommen verschwunden. Sämtliche Zimmer wurden mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Es konnte in keinem der Zimmer eine Ursache festgestellt werden.

Die rund 50 Einsatzkräfte, die mit sechs Einsatzfahrzeugen angerückt waren, konnten die Einsatzstelle nach einer Stunde wieder verlassen.

Eingesetzt:
Feuerwehr Victorbur
Feuerwehr Oldeborg
Feuerwehr Uthwerdum (ELW)
DRK-Bereitschaft Südbrookmerland


zurück

 
Montag, 21. August 2017

Design by: LernVid.com