Verqualmtes Wohnzimmer Drucken
Geschrieben von: Manuel Goldenstein   

Am Donnerstag, um 19:00 Uhr, wurde die Feuerwehr Wiegboldsbur nach Moordorf zu einem Schornsteinbrand an der Auricher Straße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte gingen zwei Trupps mit Atemschutzgerät in das Gebäude vor, da es völlig verraucht war. Zeitgleich wurde die Feuerwehr Oldeborg nachalamiert, um einen Hochleistungslüfter zur Entrauchung des Gebäudes in Stellung zu bringen.

Nach der Feststellung, dass der Schornstein kalt war, wurde der Kaminofen ausgeräumt und die Glut ins Freie verbracht, um dort abgelöscht zu werden. Der Rauch aus dem Kamin ist in den Wohnraum und nicht über den Schornstein abgeführt worden. Die insgesamt 23 Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle nach rund einer Stunde wieder verlassen.

Eingesetzt:
Feuerwehr Wiegboldsbur
Feuerwehr Oldeborg


zurück

 
Mittwoch, 23. August 2017

Design by: LernVid.com