Norderney: Zwei Alarme am Donnerstag Drucken
Geschrieben von: Fw Norderney   

Am Donnerstagmorgen um 10:39 Uhr wurde die Feuerwehr auf Norderney zu einer ausgelösten BMA alarmiert. Ausgelöst hatte dieses Mal die automatische Brandmeldeanlage in der Jugendherberge in der Mühlenstraße. An der Einsatzstelle war für die Einsatzleitung schnell klar, dass der Einsatz abgebrochen werden konnte, die Anlage hatte wegen eines technischen Defektes ausgelöst. Für die Feuerwehr auf Norderney war es der 25. Einsatz zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Jahr 2017.

Um 17:27 Uhr wurde dann erneut die Feuerwehr auf Norderney alarmiert. Dieses Mal wurde die ganze Feuerwehr alarmiert, denn es wurde ein Gebäudebrand in der Bismarckstraße gemeldet. In einem Apartmenthaus mit acht Etagen sollte es brennen und Personen sollten sich noch in dem Gebäude aufhalten. Die Feuerwehr setzte sich mit vier Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften in Bewegung. Am Feuerwehrhaus waren noch weitere Kräfte einsatzbereit, die dann aber nicht mehr ausrücken brauchten.

Die erste Rückmeldung aus dem Gebäude ließ die Lage dann etwas entspannen: Auf einem eingeschalteten Herd im Küchenbereich hatte ein Kunststoffbrett gelegen und begann zu schmelzen. Dabei war es schon zu einer Rauchentwicklung gekommen. Die Feuerwehr konnte die Einsatzstelle schon nach kurzer Zeit wieder verlassen.

Eingesetzt:
Feuerwehr Norderney


zurück

 
Samstag, 19. August 2017

Design by: LernVid.com