Qualm im Waggon legte Personenzug lahm Drucken
Geschrieben von: Stefan Ihnen Fotos: Stefan Ihnen + Marco Zimmermann   

Aufmerksame Fahrgäste eines Personenzuges, welcher von Emden Richtung Norddeich fuhr, entdeckten Qualm im letzten Waggon und verständigten das zuständige Bordpersonal. Nachdem der Lokomotivführer die Feuerwehr verständigt hatte, blieb er mit dem Zug in Abelitz stehen.

Die alarmierten Feuerwehren Oldeborg, Uthwerdum und Victorbur konnten den Zug problemlos erreichen, da der Zug bei dem Schrankenwärterposten in Abelitz zum Stehen gekommen war.Mit einer Wärmebildkamera suchten die Einsatzkräfte nach der Ursache der Rauchentwicklung, während das DRK und das Bordpersonal die Fahrgäste betreuten und mit Getränken versorgten.

Der hintere Steuerwaggon, in dem die Rauchentwicklung stattgefunden hatte, wurde schlussendlich von dem Rest des Zuges abgekoppelt. Der Zug setzte sich nach circa zwei Stunden wieder Richtung Norddeich in Bewegung. Das Gleis mit dem havarierten Waggon wurde bis auf weiteres gesperrt.

Eingesetzt:
Feuerwehr Uthwerdum
Feuerwehr Oldeborg
Feuerwehr Victorbur


zurück

 
Montag, 21. August 2017

Design by: LernVid.com