Ehrung und Verabschiedungen bei der Feuerwehr Loppersum Drucken
Geschrieben von: Sylvia Stralucke-Steen Fotos: Fw Loppersum   

Im Rahmen einer Feierstunde der Feuerwehr Loppersum wurde dem Oberlöschmeister Albert Hans das Ehrenzeichen des Deutschen Feuerwehrverbandes für 50 Jahre in der Feuerwehr verliehen. Mit fast 16 Jahren trat Hans 1967 in die Feuerwehr Plaggenburg ein und wechselte 1979 nach Loppersum. In den folgenden Jahren hat er alle wichtigen Lehrgänge absolviert und war jahrelang als Gruppenführer immer da, wenn er gebraucht wurde.

Kreisbrandmeister Gerd Diekena und Gemeindebrandmeister Jan Gerhard Diekena, beide aktive Mitglieder der Loppersumer Wehr, erinnerten in ihren Ansprachen an die großen und kleinen gemeinsamen Erlebnisse bei Übungsdiensten und Ernstfällen.

Im Namen der Gemeinde Hinte überreichte Bürgermeister Manfred Eertmoed dem Jubilar neben einer Ehrenurkunde auch eine Medaille. Ortsbrandmeister Günter Steen überreichte dem Kameraden eine gravierte Taschenuhr und ließ in einer Powerpoint-Präsentation viele Ereignisse aus den letzten 50 Jahren anhand von alten Fotos wieder „aufleben“. Er bedankte sich auch bei der Ehefrau, die ihren Mann in seiner Arbeit immer unterstützt hat.

Ebenfalls wurden die Kameraden Johann Janßen und Reinhard Remmers an diesem Tag in die Altersabteilung verabschiedet. Ortsbrandmeister Günter Steen zeigte auch hier in seiner Rede nochmals den Werdegang der beiden Kameraden auf und machte deutlich, dass beide eigentlich noch in der Wehr gebraucht würden, da sie sehr engagierte waren und nur schwer zu ersetzen sind. Er überreichte ihnen als Dankeschön für die geleistete Dienstzeit eine gravierte Florianstatur und bedankte sich auch bei den Ehefrauen mit einem Blumenstrauß für die tatkräftige Unterstützung in all den Jahren.


zurück

 
Sonntag, 20. August 2017

Design by: LernVid.com