Ein erfolgreicher Musikzug Drucken
Geschrieben von: Musikzug Feuerwehr Middels   

Kürzlich veranstaltete der Musikzug der Feuerwehr Middels ihre diesjährige Jahreshauptversammlung. Der Musikzug hat aktuell einen Mitgliederbestand von 48 Personen, von denen zwei als passive Mitglieder dabei sind.

Im letzten Jahr hatte der Musikzug 32 Auftritte. Hierzu gehören die musikalische Begleitung von Kreisfeuerwehrveranstaltungen, Termine der Ortsfeuerwehr Middels, Dorffeste, Schützen- und Oktoberfeste. Aber auch Ständchen zu runden Geburtstagen und Hochzeiten waren im Terminkalender des Musikzuges enthalten.

Das erste Highlight des Jahres war die Zwei-Tagesfahrt nach Willingen im Sauerland. Hier durfte man anlässlich des dortigen Schützenfestes das gesamte musikalische Repertoire unter Beweis stellen. Mit Marschmusik und Konzerten wurden an verschiedenen Plätzen in Willingen die Festbesucher begeistern.

Ein Schützenfest der besonderen Art wurde an zwei Tage auf Langeoog begleitet. Auf dem Langeooger Bahnhof wurden gemeinsam mit den „Lustigen Egerländern“ aus Rhede die Abordnungen zum Schützenfest musikalisch empfangen und mit Marschmusik über die Insel begleitet.

Die Proben des Musikzuges finden außerhalb der Ferienzeiten jeweils dienstags von 20.00h bis 22.00h statt. Zu Beginn des Berichtsjahres wurde registerweise in den Klassenräumen der Grundschule Middels geprobt. Dies ist erforderlich, weil hierdurch das Einstudieren neuer Musikstücke wesentlich erleichtert wird.

Der Musikzug Middels hatte 2016 sein 40-jähriges Jubiläum. Aufgrund des Neubaus des Middelser Feuerwehrhauses hat der Vorstand des Musikzuges beschlossen, dass Jubiläumsfest nach Fertigstellung des Feuerwehrhauses zu feiern.

Zu den größeren Anschaffungen des Jahres 2016 gehörten eine neue Übertragungsanlage und ein neues Tenorhorn. Für 2017 ist die Beschaffung eines Instrumentenanhängers vorgesehen.

Für 40 jährige Mitgliedschaft wurden Friedrich Müller, Johann Badberg, Richard Stekker, Anita Meiners und Herbert Hinrichs geehrt und für ihre jeweils zehnjährige Mitgliedschaft durften Annika Hinrichs und Dörthe Ehmen eine Ehrung erfahren.


zurück

 
Sonntag, 20. August 2017

Design by: LernVid.com