Vier Verletzte bei Verkehrsunfall Drucken
Geschrieben von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund + Sammy   

Ein 32 Jahre alter Mann befuhr mit einem Ford am Donnerstag, gegen 10:45 Uhr, die Hauptstraße in Richtung Marienhafe. In dem Auto befanden sich außerdem eine 28-jährige Frau und ein 7-jähriges Kind.

Am Runjeweg wollte er links abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines 24-jährigen Mannes, der mit einem VW die Hauptstraße in entgegengesetzter Richtung befuhr. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Durch den Aufprall wurden die drei Personen in dem Ford leicht verletzt. Der VW-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Alle vier Personen wurden mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Da zunächst von eingeklemmten Personen ausgegangen worden war, alarmierte die Leistelle Ostfriesland zusätzlich die Feuerwehr Upgant-Schott sowie den bei der Feuerwehr Norden stationierten Rüstwagen.

Eingesetzt:
Feuerwehr Upgant-Schott
Feuerwehr Norden (RW.K)


zurück

 
Samstag, 19. August 2017

Design by: LernVid.com