Feuer vernichtet hölzernes Garagengebäude Drucken
Geschrieben von: Anke Reemts Fotos: Anke Reemts + Marcus Corneius   

Am Samstagmittag, gegen 12.00 Uhr, geriet in Münkeboe, Kuhlerplatz eine aus Holz errichtete Garage in Brand. Eine große schwarze Rauchwolke war weithin sichtbar. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte die Garage, in der sich ein Pkw und eine Kutsche befanden, bereits in voller Ausdehnung.

Ein Übergreifen auf das Wohnhaus konnte durch die Maßnahmen der Feuerwehr verhindert werden. Dennoch gab es durch die große Hitzeentwicklung Schäden an den Fenstern des angrenzenden Wohnhauses sowie an dort draußen befindlichen Gegenständen.

Mehrere unter Atemschutz vorgehende Trupps löschten das Feuer und suchten die Brandstelle anschließend nach Glutnestern ab. Die Garage wurde durch die Flammen völlig zerstört. Nach und nach konnten die ersten Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen, bis letztlich noch die örtlich zuständige Feuerwehr Münkeboe-Moorhusen eine abschließende Brandwache durchführte.

Am Einsatz beteiligt waren die Ortsfeuerwehren Münkeboe-Moorhusen, Victorbur, Oldeborg und der in Uthwerdum stationierte Einsatzleitwagen sowie die DRK-Bereitschaft Südbrookmerland. Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen eingesetzt. Ebenfalls waren die Polizei und ein Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde an der Einsatzstelle. Die Brandursache ist noch unklar.

Eingesetzt:
Feuerwehr Münkeboe-Moorhusen
Feuerwehr Oldeborg
Feuerwehr Uthwerdum (ELW 1)
Feuerwehr Victorbur
DRK-Bereitschaft Südbrookmerland


zurück

 
Freitag, 26. Mai 2017

Design by: LernVid.com