Kirschkernkissen zu lange in der Mikrowelle Drucken
Geschrieben von: Uwe Wunder Foto: Archiv   

Am Samstagabend wurde ein Feuer in einem Gebäude in der Wilhelmstraße im Ortszentrum der Insel Juist gemeldet. Ein Heimrauchmelder hatte Alarm ausgelöst, gleichzeitig quoll Rauch aus einem Fenster der betroffenen Wohnung. Gegen 23.15 Uhr wurden die Feuerwehr sowie das Deutsche Rote Kreuz über die digitalen Meldeempfänger alarmiert.

Die Einsatzkräfte konnten schnell feststellen, dass ein in einer Mikrowelle erhitztes Kirschkernkissen in Brand geraten war, vermutlich wurde es zu lange aufgeheizt und hatte sich dann selbst entzündet. Das Feuer wurde gelöscht und das Zimmer noch mit der Wärmebildkamera abschließend kontrolliert. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Inselfeuerwehr war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz, weitere Kräfte standen im Feuerwehrhaus in Bereitstellung.

Eingesetzt:
Feuerwehr Juist
DRK Juist


zurück

 
Freitag, 26. Mai 2017

Design by: LernVid.com