Diesmal war die Polizei Wiesmoor Ausrichter der Traditionsveranstaltung Drucken
Geschrieben von: Jan-Marco Bienhoff Foto: Fw Wiesmoor   

Vor kurzem trafen sich Mitglieder der Feuerwehren aus Wiesmoor, Großefehn und Friedeburg, sowie einige Teilnehmer aus den Reihen der Polizei Wiesmoor-Großefehn zum alljährlich stattfindenden Bokemeyer-Pokal.

Dieser traditionelle Boßelwettkampf wurde vor mehr als vier Jahrzehnten vom damaligen Dienstellenleiter der Polizeistation Wiesmoor, Bockemeyer, ins Leben gerufen. Mit der Ausrichtung des Wettkampfes wechseln sich die teilnehmenden Teams jedes Jahr ab.

Bei der mittlerweile 42. Veranstaltung dieser Art war nun die Polizei Wiesmoor an der Reihe. Als Wettkampfstrecke diente dabei Ulmenstraße in Wiesmoor. Natürlich stand an diesem Tag vor allem das kameradschaftliche Miteinander im Vordergrund.

Bei gutem Wetter konnte sich schließlich das Team aus Großefehn beim Boßeln durchsetzen. Sie gewannen die Trophäe bereits zum dritten Mal nacheinander. Damit dürfen sie den Wanderpokal nun behalten. Im kommenden Jahr stiften sie für den geselligen Wettbewerb dann einen neuen Pokal.


zurück

 
Dienstag, 23. Mai 2017

Design by: LernVid.com