Unterstützung für den Rettungsdienst Drucken
Geschrieben von: Oliver Prigge   

Am Freitagnachmittag forderte der Rettungsdienst die Unterstützung der Feuerwehr Norden an. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten in einem Mehrfamilienhaus in der Molkereilohne konnte eine Notfallpatientin nicht mit einer normalen Trage in den Rettungswagen transportiert werden. Die Einsatzkräfte unterstützten mit einer Schleifkorbtrage sowie Personal den Rettungsdienst. Nach einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzt:
Feuerwehr Norden


zurück

 
Donnerstag, 29. Juni 2017

Design by: LernVid.com