Auch ein Feuerwehr-Klassiker: Essen vergessen Drucken
Geschrieben von: Thomas Weege   

Zu einem gemeldeten Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr sind die Feuerwehr Norden, der Rettungsdienst sowie die Polizei am Donnerstagnachmittag in Norden ausgerückt. Gegen 16.30 Uhr hatte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße Im Spiet einen Heimrauchmelder im Gebäude piepen gehört. Beim Nachsehen nahm er dann Brandgeruch war und wählte den Notruf.

Da die Bewohner der betroffenen Dachgeschosswohnung nicht öffneten, musste davon ausgegangen werden, dass sie sich noch in der Wohnung und somit in Gefahr befinden. Als die Feuerwehr die Wohnungstür öffnete, drang ihr Rauch entgegen. Atemschutzgeräteträger durchsuchten die Wohnung, fanden jedoch weder Personen noch offenes Feuer.

Allerdings entdeckten sie in der Küche eine Pfanne auf dem eingeschalteten Herd stehen. Das Essen in ihr war bereits verkohlt. Nachdem die Wohnung belüftet worden war, konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Eingesetzt:
Feuerwehr Norden


zurück

 
Dienstag, 25. April 2017

Design by: LernVid.com