Feuerwehren und Brandkasse: „Brandneues Löschblatt!“ Drucken
Geschrieben von: Signe Foetzki + Ersnt Hemmen Foto: Ostfr. Landsch. Brandkasse   

120 umfassende Leitfäden für alle Jugendfeuerwarte erstellt

In Ostfriesland gibt es heute 108 Jugendfeuerwehren. Für deren Führungskräfte, die Jugendfeuerwehrwarte, erhalten heute die vier Kreis-/Stadt-Jugendfeuerwehrwarte von der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse brandneue, allumfassende Leitfäden zur Ausbildung der Jugendlichen im Wert von rund 5.000 Euro.

„Feuerwehr lehren und lernen“

Der Feuerwehrverband Ostfriesland hat mit der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse das gemeinsame Ziel, Leben, Hab und Gut aller Ostfriesen zu schützen. „Dazu gehören nicht nur ausgestattete Feuerwehren, die in Ostfriesland zu fast 100 % aus freiwilligen Mitgliedern bestehen.“ erläutert Ernst Hemmen, Präsident des Feuerwehrverbandes Ostfriesland. „Dazu gehört auch eine entsprechende Ausbildung der Kameradinnen und Kameraden, die bereits in sogenannten Kinder- und Jugendfeuerwehren beginnt. Gemeinsam mit der Brandkasse leisten wir heute eine sehr gute Feuerwehr-Nachwuchsgewinnung und –arbeit in Ostfriesland! Neben den rund 8.000 Erwachsenen in 174 Wehren sind rund 2.100 ‚kleine‘ Feuerwehrfrauen und –männer in 31 Kinder- und 108 Jugendfeuerwehren engagiert - und die 109. ist bereits in Gründung! Das erfüllt uns mit großem Stolz!“

„Unseren 108 ostfriesischen Jugendfeuerwehrwarten gebührt ein großes Lob dafür, dass sie mit der Ausbildung der zehn- bis sechzehnjährigen Jugendlichen auch die Grundsteine für unsere Einsatzfeuerwehren legen!“ ergänzt Friedhelm Tannen, Sprecher der Ostfriesischen Jugendfeuerwehren. „Es sind keine Einzelfälle, dass die heutigen Einsatzmitglieder fast alle schon mit 10 Jahren in der Jugendwehr vor Ort aktiv waren. Und dabei ist nicht nur Fachwissen, sondern es sind auch erzieherische Fähigkeiten notwendig. Gut, dass wir über unseren Verband mit dem neuen Schulungsordner „Löschblatt XL“ den Kameradinnen und Kameraden Hilfestellungen leisten können – und zwar wirklich allumfassend. Vorher gab es ein ‚Sammelsurium‘ an Unterlagen, jetzt ist es ein einziger, praktischer Leitfaden, eine ‚Bibel‘ für die Führungskräfte und die Mitglieder: Unterrichtsmethoden, Rechtsgrundlagen, Dienststunden- und Arbeits-Vorlagen, Teambildungsmaßnamen und, und, und sind beschrieben und mit Fotos unterlegt. Und dafür, dass wir diesen einheitlichen ‚Wegbegleiter‘ finanzieren konnten, möchte ich mich bei der Brandkasse von ganzem Herzen bedanken. Jetzt ist für uns das Lehren und das Lernen von Feuerwehr sehr viel einfacher geworden!“

Der Hintergrund

„Das neue „Löschblatt XL“ ist das Ergebnis einer Masterarbeit der Technischen Universität Braunschweig und wurde in Zusammenarbeit mit der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr erstellt. Herausgekommen ist ein Werk im Format eines Aktenordners (‚XL‘), das alle Themen, die für die Arbeit eines Jugendfeuerwehrwartes von Bedeutung sind, enthält. Inklusive eines Löschblattes ‚XS‘ zum praktischen Mitnehmen in der Hosentasche!“ informiert Heinz-Herbert Dirks, Fachverantwortlicher ‚Schadenverhütung‘ der Brandkasse, weiter. „Das umfangreiche Register lässt ahnen, welche Anforderungen an die Führungskräfte gestellt werden, die in der Jugendfeuerwehr ehrenamtlich arbeiten. Wir haben auf Anfrage von Ernst Hemmen und Friedhelm Tannen nach Abwägung gern beschlossen, 120 Ordner im Wert von rund 5.000 Euro für alle 108 Jugendfeuerwehren  zu beschaffen. In der Hoffnung, dass weitere Jugendwehren gegründet werden, liegen dann bereits Ordner bei uns bereit.“

Noch mehr als retten, bergen löschen, schützen . . .

„Neben den ureigenen Aufgaben der Feuerwehr, dem Retten, Bergen, Löschen und Schützen, darf man gerade hier in Ostfriesland die gesellschaftspolitische Rolle der Wehren nicht vergessen!“ schildert Signe Foetzki, Pressesprecherin der Brandkasse. „Ergänzend natürlich zu dem Elternhaus und den Schulen erwirbt man schon in der Kinderfeuerwehr ein Werteverständnis - und hat auch noch eine ganze Menge Spaß miteinander. Verlässlichkeit, Respekt, Kameradschaftsgeist oder Verantwortungsgefühl für sich und sein Umfeld sind nur ein paar Beispiele für Dinge, die im Leben so wichtig sind. Auf den Schultern der Jugendwarte liegt wirklich eine große Verantwortung, und Ihnen gebührt unser höchstes Lob! Ihre Arbeit macht Ostfriesland wieder ein stückweit sicherer – und das unterstützen wir sehr gern!“

„Im Namen der Kameradinnen und Kameraden aller Wehren in Ostfriesland möchte ich mich noch einmal für die unkomplizierte, ja familiäre und stete Hilfestellung bei der Brandkasse bedanken! Es ist nicht selbstverständlich, seit Jahrzehnten solch eine Unterstützung zu erhalten“ schließt Ernst Hemmen – und appelliert: „Feuerwehr-Arbeit ist so wichtig! Jeder einzelne, egal ob Frau oder Mann, jung oder alt, aktiv oder passiv: Jeder aus Ostfriesland kann seinen eigenen kleinen Beitrag für Ostfriesland leisten!“


zurück

 
Donnerstag, 27. April 2017

Design by: LernVid.com