Mal wieder Wasserdampf als Alarmauslöser Drucken
Geschrieben von: Fw Norderney   

Am Dienstagabend hat sich eine Gruppe der Feuerwehr auf Norderney zum wöchentlichen Gruppendienst getroffen. Diese besetzte zum Dienstbeginn um 20:00 Uhr das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, um bei der Kooperativen Gesamtschule an der Mühle eine Leiterübung zu absolvieren.

Die Einsatzkräfte waren gerade dabei, die Leiter wieder abzubauen, als um 21:06 Uhr die Funkmelder Alarm schlugen. Schnell wurden die Gerätschaften verlastet und das Fahrzeug besetzt.  Die Brandmeldeanlage vom Haus Thomas Morus in der Benekestraße hatte ausgelöst. Das Fahrzeug fuhr die Einsatzstelle an, kurz danach rückte auch die Drehleiter aus.

Grund für den Alarm war Wasserdampf in einer Personalküche. Bewohner, die in der Zeit des Alarms das Haus verlassen hatten, konnten so schnell wieder ins Warme. Die Feuerwehr konnte nach kurzer Zeit wieder von der Einsatzstelle abrücken.

Eingesetzt:
Feuerwehr Norderney


zurück

 
Donnerstag, 27. April 2017

Design by: LernVid.com