Hilfeleistung nach schwerem Verkehrsunfall Drucken
Geschrieben von: Manuel Goldenstein   

Am Samstagnachmittag kam es auf der Auricher Straße in Moordorf zu einem Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren und zwei beteiligte Personen mit Rettungswagen in eine Klinik transportiert werden mussten.

Aufgrund von auslaufenden Betriebsstoffen wurden die Feuerwehren Wiegboldsbur und Münkeboe-Moorhusen um 14:40 Uhr zur Unfallstelle alarmiert. Rasch konnte ermittelt werden, dass es sich dabei nur um Wasser eines Kühlersystems eines der beteiligten Fahrzeuge handelte.

Die 27 Feuerwehrmitglieder reinigten die auf  einer Länge von 25 Metern verschmutzte Fahrbahn. Somit konnte der stockende Verkehr nach etwa 30 Minuten Einsatzzeit der Feuerwehr wieder frei fließen.

Eingesetzt:
Feuerwehr Münkeboe-Moorhusen
Feuerwehr Wiegboldsbur


zurück

 
Dienstag, 25. April 2017

Design by: LernVid.com