Rauchmelder rettet einer Frau das Leben Drucken
Geschrieben von: Fw Aurich   

Ein piepender Rauchmelder gab am Freitagbend Anlass für einen Notruf. Aufmerksame Nachbarn hatten den durchdringenden Ton wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr und den Rettungsdienst alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits im Treppenhaus leichter Brandgeruch wahrzunehmen. Schnell stellte sich heraus, dass sich in den Räumlichkeiten noch eine Person befand, weshalb der Rettungsdienst nachalarmiert wurde.

Der erste Trupp verschaffte sich Zutritt zu der betroffenen Wohnung und fand dort eine regungslose Person vor, die sich jedoch wecken und schnell aus der Wohnung retten ließ.

Bei weiterer Erkundung fanden die Einsatzkräfte einen Topf mit angebranntem Essen auf dem Herd, dieser wurde entfernt und die Wohnung belüftet. Die Bewohnerin wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Eingesetzt:
Feuerwehr Aurich
DRK-Bereitschaft Aurich


zurück

 
Donnerstag, 27. April 2017

Design by: LernVid.com