Sehr erfolgreiche Jugendfeuerwehr Drucken
Geschrieben von: Erik Siemering   

Vor kurzem fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ochtelbur statt. Als Gäste konnte der Ortsbrandmeister, Christoff Huismann, den Bürgermeister der Gemeinde Ihlow, Johann Börgmann, Herold Folkerts vom Bau- und Feuerwehrausschuss, den Abschnittsbrandmeister Enno Menssen, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Michael Dirksen, Johann Ubben, Sachbearbeiter im Ordnungsamt der Gemeinde Ihlow, die Ortsbürgermeisterin von Ochtelbur, Frau Renate Dittrich, den Ortsbürgermeister von Barstede, Wilhelm Strömer sowie den Ortsvorsteher von Bangstede, Hinrich Raveling, begrüßen.

In seinem Jahresbericht ging der Ortsbrandmeister zunächst auf die Mitgliederentwicklung ein. Zum Ende des Berichtsjahres hatte die Ortsfeuerwehr einen Mitgliederbestand von 34 aktiven Mitgliedern, zehn Mitgliedern in der Jugendfeuerwehr und zwölf Mitgliedern in der Altersabteilung.

21 Einsätze musste im Jahre 2016 abgearbeitet werden. Diese unterteilten sich in zwölf Brandeinsätze und neun Hilfeleistungen. Bei den Brandeinsätzen handelte es sich um fünf Klein- und Entstehungsbrände, sechs Mittelbrände und einen Großbrand.

Auch die schon traditionelle Sammlung für Blinde wurde wieder durchgeführt. Hierbei konnte, dank der Spenden der Mitbürgerinnen und Mitbürger, wieder ein Betrag von über 4.000 € für das Blindenhilfswerk gesammelt werden.

Jugendfeuerwehrwart Frank Raveling konnte in seinen Jahresbericht auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. So konnte sich die Jugendfeuerwehr beim Kreisentscheid im Bundeswettbewerb den 2. Platz sichern. Beim Wettbewerb auf Bezirksebene konnte ein sehr guter 5. Platz erreicht werden. Weitere Aktivitäten, wie das Zeltlager in Tannenhausen, der Gemeindejugendfeuerwehrtag oder das Luftgewehrschießen in Riepe rundeten das Jahr ab.

Nach den Berichten konnten Julian Agena und Sönke Franssen von der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr übernommen werden. Anschließend wurden Joachim Ehmen, Kristoff Raveling und Heiko Mumm zu Feuerwehrmännern ernannt. Hendrik Gayken wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Bei den Wahlen, die in diesem Jahr erforderlich waren, gab es einstimmige Ergebnisse. Zu Beisitzern im Ortskommando wurden Michael Agena und Reinhard Pupkes gewählt. Wolfgang Saathoff ist Atemschutzgerätewart und Reinhard Janssen Kassenprüfer. In den Festausschuss wurden Gerd Arends, Jürgen Janssen, Wilfried Hinrichs, Hendrik Gayken und Michael Agena gewählt.

Zum Abschluss der Sitzung dankten die Gäste in kurzen Ansprachen für die geleistete Arbeit und hoben dabei insbesondere die sehr gute Jugendarbeit unserer Feuerwehr hervor.


zurück

 
Sonntag, 30. April 2017

Design by: LernVid.com