Nächtlicher Schuppenbrand Drucken
Geschrieben von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund + Sammy Fotos: Mario Rolfs   

Am Freitag geriet gegen 01:00 Uhr ein Schuppen in der Straße Groote Deep in Brand. Eine Nachbarin hatte in der Nacht ein Geräusch gehört und daraufhin ihren Mann geweckt. Dieser entdeckte den brennenden Schuppen und informierte sofort die Eigentümer. Diese alarmierten die Feuerwehr.

Die Feuerwehren Ostgroßefehn, Aurich-Oldendorf, West-/Mittegroßefehn & Ulbargen, Strackholt und Akelsbarg-Felde-Wrisse rückten mit ca. 47 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen aus, um das Feuer zu löschen. Personen wurden durch den Brand zum Glück nicht verletzt. Der Schuppen wurde durch das Feuer komplett zerstört.

Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Eingesetzt:
Feuerwehr Ostgroßefehn
Feuerwehr Akelsbarg-Feld-Wrisse (ELW 1)
Feuerwehr Aurich-Oldendorf
Feuerwehr Strackholt
Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen


zurück

 
Donnerstag, 27. April 2017

Design by: LernVid.com