Brennender Containerinhalt Drucken
Geschrieben von: Manuel Goldenstein   

Am Sonntagabend, gegen 22:20 Uhr, wurde die Feuerwehr Wiegboldsbur nach Moordorf zu einem Containerbrand alarmiert. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer in dem Behälter mit Schaum, da das Papier in dem Container stark verdichtet war.

Parallel zu den Löscharbeiten wurde ein Gully mit Sand abgeschottet, damit kein Löschwassergemisch in die Umwelt gelangen konnte. Die hinzugezogene Untere Wasserbehörde beauftragte eine Spezialfirma zur Entsorgung des Löschwassergemisches.

Der Einsatz der 20 Feuerwehrmitglieder, die mit zwei Fahrzeugen an die Einsatzstelle anrückten, konnte nach 50 Minuten beendet werden.

Eingesetzt:
Feuerwehr Wiegboldsbur


zurück

 
Donnerstag, 27. April 2017

Design by: LernVid.com