Erfolgreiche Jugendfeuerwehrarbeit in der Gemeinde Ihlow Drucken
Geschrieben von: Pascal Coordes   

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Ihlow konnte der Gemeindejugendfeuerwehrwart Erik Siemering neben den Jugendfeuerwehrwarten, ihren Stellvertretern und Betreuern auch den Bürgermeister der Gemeinde Ihlow, Johann Börgmann, die Sachbearbeiterin im Ordnungsamt Manuela Oltrop, den stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart Marco Päben und den Gemeindebrandmeister Heyo Voss als Gäste begrüßen.

In seinem Jahresbericht konnte Siemering auf ein sehr erfolgreiches aber auch arbeitsreiches Jahr zurückblicken. Die Jugendfeuerwehren der Gemeinde sind sehr aktiv und nehmen an zahlreichen Veranstaltungen teil, und das nicht ohne Erfolge zu erzielen. So konnten sich die Jugendfeuerwehren Ihlowerfehn, Ochtelbur und Weene die ersten drei Plätze beim Kreisentscheid im Bundeswettbewerb sichern.

Auch beim Kreisjugendfeuerwehrtag kam der Sieger aus der Gemeinde Ihlow. Hier hatte Simonswolde die Nase vorn. Beim Bezirksentscheid im Bundeswettbewerb, an dem die besten Gruppen des Bezirkes Weser-Ems teilnehmen, konnte die Jugendfeuerwehr Weene den 34., die Jugendfeuerwehr Ihlowerfehn den 8. und die Jugendfeuerwehr Ochtelbur den 5. Platz erreichen. Dies zeigt, so Siemering, den hohen Ausbildungsstand der Jugendfeuerwehren der Gemeinde.

Aber auch der Spaß kam im letzten Jahr nicht zu kurz. So nahmen die Jugendfeuerwehren auch am Bezirkszeltlager in Tannenhausen teil. Hier hieß es eine Woche lang, Spiel, Spaß und Freundschaften pflegen und schließen. Nachdem alle Wettbewerbe ausgewertet worden sind, war die Jugendfeuerwehr Simonswolde auf dem 2. Platz  in der Gesamtwertung.

Siemering bedankte sich bei allen, die zu diesen Erfolgen beigetragen haben und lobte ihr Engagement in der Jugendarbeit.

Neben den Berichten ging es in diesem Jahr auch um Wahlen. So stand die Wahl des Gemeindejugendfeuerwehrwartes und seines Stellvertreters auf der Tagesordnung. Diese Positionen werden alle drei Jahre gewählt. Aus Reihen der Jugendwarte wurde für beide Positionen „Wiederwahl“ vorgeschlagen. In geheimer Wahl wurden anschließend Erik Siemering als Gemeindejugendfeuerwehrwart und Gerd Wilts als stellvertretender Gemeindejugendfeuerwehrwart wiedergewählt. Beide bedankten sich für das Vertrauen und nahmen die Wahl an.

In ihren Ansprachen betonten Johann Börgmann, Marco Päben und Heyo Voss, dass die Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Ihlow gut aufgestellt sind und bedankten sich für die gute Arbeit der Jugendfeuerwehrwarte, ihren Stellvertretern und Betreuern.


zurück

 
Donnerstag, 27. April 2017

Design by: LernVid.com